Muay Thai Boxing

Modernes Muay Thai

Muay Thai Animation
Muay Thai Animation

Modernes Muay Thai: Hier gibt’s Regeln!

Beim modernen Thaiboxen sind die Regeln weltweit dieselben. Ihre Einhaltung wird von Thailand streng überwacht und kontrolliert. Beim Muay Thai wird immer Vollkontakt gekämpft. Das bedeutet, dass alle Techniken mit voller Kraft ausgeführt werden können. Semikontakt-Wettkämpfe, wie sie im Kickboxen üblich sind, gibt es beim Thai Boxing nicht. Ziel des Thaiboxkampfes ist der Knockout (K.o.). Auch ein technischer Knockout (TKO) ist möglich, wenn der Kampf auf Anweisung des Ringrichters oder auf Wunsch eines Kämpfers beziehungsweise dessen Trainer beendet wird. Kommt es zu keiner vorzeitigen Entscheidung, beschließen die Punktrichter den Ausgang des Kampfes. Dafür bewerten sie bereits im Vorfeld jede Runde gesondert. Auch ein Unentschieden ist beim Thai Boxing demnach möglich.

Das Regelwerk beim Thaiboxen erlaubt eine Vielzahl an Techniken. Dazu gehören alle Boxtechniken, Tritttechniken mit dem Schienbein, dem Fuß oder mit der Ferse, Handrückenschläge sowie Ellbogen- und Knietechniken. Sämtliche Schläge und Tritte dürfen beim Thai Boxing zum Körper, zum Kopf und zu den Beinen ausgeführt werden. Auch das Bein des Kontrahenten darf festgehalten und eine Folgetechnik ausgeführt werden. Anders als bei anderen Kampfsportarten wird auch im Clinch nicht unterbrochen sondern weitergekämpft. Die Regeln des Muay Thai erlauben den Kämpfern sogar einige Wurftechniken, um sich aus Clinch-Situationen zu befreien.

Verboten sind dagegen Kopfstöße – obwohl diese im ursprünglichen Thaiboxen noch erlaubt waren. Liegt der Kontrahent bereits am Boden, darf ebenfalls nicht nachgeschlagen oder nachgetreten werden. Diese Praxis ist allerdings in Thailand zum Teil erlaubt. Schlag- und Tritttechniken gegen den Hinterkopf, das Knie und in die Genitalien werden beim Thai Boxing nur teilweise toleriert – offiziell gestattet sind sie allerdings nicht. Auch der Unterleib ist eine Tabuzone. Grundsätzlich steht beim Muay Thai jedoch die sportliche Fairness im Vordergrund. Unter dem Motto „Der Bessere gewinnt“ wird im Thai Boxing besonders viel Wert auf Disziplin und Respekt vor dem Trainer und dem Gegner gelegt.